Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch den BUND einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren.

BUND-Kreisgruppe Köln

Haussperlinge, auch genannt Spatzen

Spatzen gehören zu den Gebäudebrütern, deren Lebensräume sich in menschlicher Nähe befinden. Doch sie sind gefährdet. Der BUND Köln setzt sich für ihren Schutz ein.

Der Haussperling (Passer domesticus), auch bekannt unter dem Namen "Spatz", ist selten geworden.

Zahlreiche Faktoren führten und führen zu einer stetigen Abnahme der Population: Ein wichtiger Punkt ist der Nahrungsmangel, der die quirligen Körnerfresser besonders hart trifft. Aber auch Flächenversiegelung, naturferne Begrünung, Erntemethoden bis zum letzten Korn und Pestizideinsatz erschweren den Spatzen die Nahrungssuche.

Der BUND Köln setzt sich daher aktiv für den Schutz der Spatzen und seiner Lebensräume in Köln ein.

Sie möchtens ich engagieren oder haben Fragen dazu? Melden Sie sich gern unter bund.koeln(at)bund.net.

Newsletter abonnieren!

Die Hinweise zum Datenschutz habe ich zur Kenntnis genommen.

Mitmachen

BUND-Bestellkorb