BUND-Kreisgruppe Köln

Naturerlebnisgarten Klettenberg

Natur entdecken mit allen fünf Sinnen

Direkt zu

Im Naturerlebnisgarten Klettenberg können Schulklassen, AGs, Kindergärten und andere Gruppen begleitet von Umweltbildnern die Natur erforschen.

Im Jahr 2020 entstand, in Zusammenarbeit zwischen dem Umweltamt der Stadt Köln und dem BUND Köln, der Naturerlebnisgarten Klettenberg. Für Schulklassen und Kindergruppen gibt es hier die Möglichkeit in die Welt der Natur einzutauchen. Im Vordergrund sollen dabei stets das eigene Entdecken und der selbstständige Umgang mit Natur stehen. Spezielle Themenwünsche können in Absprache erfolgen.
Um Diskussionen zu Themen wie Artenschwund, Klimawandel oder Insektensterben zu verstehen und sich ein eigenes Bild erarbeiten zu können, ist eine bewusste Wahrnehmung der Natur um uns herum unerlässlich. Der Naturerlebnisgarten Klettenberg bietet allen Besuchern die Möglichkeit eigenständig und aktiv zu forschen, zu beobachten und unsere heimischen Pflanzen und Tiere kennenzulernen.
Zu jeder Jahreszeit gibt es eine Menge zu entdecken: Auf der Streuobstwiese, in Hecken, unter hohen Bäumen, im Teich und an der Trockenmauer leben neben bekannten Tierarten wie Rotkehlchen, Eichhörnchen, Asseln oder Wildbienen auch eher unbekannte Wesen, wie Libellenlarven, Wasserschnecken oder Tausendfüßler. Und wer hat schon mal etwas von Springschwänzen gehört?

Anmeldungen und Terminabsprachen: jacob.wieder(at)bund-koeln.de
 

BUND-Newsletter abonnieren!

Die Hinweise zum Datenschutz habe ich zur Kenntnis genommen.

BUND-Bestellkorb