BUND-Kreisgruppe Köln
Mitglied werden Jetzt spenden
BUND-Kreisgruppe Köln

Sürther Aue am Godorfer Hafen

BUND betreut das gerettete Naturschutzgebiet

Über 35 Jahre setzten sich Bürger*innen und Verbände, zusammen geschlossen in der Aktionsgemeinschaft Contra Erweiterung Godorfer Hafen, für den Erhalt des Naturschutzgebiets „Am Godorfer Hafen“, das nur als Sürther Aue bekannt ist, ein – mit Erfolg! Mit dem Ratsbeschluss vom 29. September 2019 wurde die Sürther Aue gerettet, Anfang 2021 wurde das Gebiet an die Stadt Köln zurück übertragen.

Der BUND, von Beginn an Teil der Aktionsgemeinschaft, übernimmt im Auftrag der Stadt seit Herbst 2022 und unter Einbindung der Bevölkerung die Wiederherstellung und Betreuung der geretteten Westhälfte des Naturschutzgebiets: Beweidung, Pflegemaßnahmen, Öffentlichkeitsarbeit und Monitoring gehören zu den Aufgaben. Insbesondere für unbewaldete Lebensräume wie offene Kiesflächen, Halbtrockenrasen und Naturhecken mit Bewohnern wie Westliche Beißschrecke, Zauneidechse und Neuntöter hat die Sürther Aue eine herausragende Bedeutung.

Naturschutzeinsätze des BUND in der Sürther Aue

Müllsammelaktion an der Sürther Aue © Holger Sticht

Die Maßnahmen zur Wiederherstellung des geretteten Naturschutzgebiets in der Sürther Aue schreiten voran. Ein Großteil von Halbtrockenrasen und offenen Kiesflächen ist in diesem Herbst bereits wieder hergestellt worden. Dabei traten Unmengen von Müll zu Tage: mehrere Heizkörper, Feuerlöscher, Autoreifen, Plastikplanen und vieles mehr waren in dem zugewachsenen Areal abgelagert worden. Ehrenamtliche des BUND sammelten am vergangenen Wochenende wieder zentnerweise Müll von der Fläche ab, damit dort ab nächsten Sommer die Eselherde weiden kann.

Wer in der Sürther Aue mithelfen möchte ist herzlich eingeladen! Melden sie sich gerne bei uns mit ihrer Email-Adresse.

Aktuelles

Kontakt

Vorstand


E-Mail schreiben

Mehr Infos

Der BUND und die Aktionsgemeinschaft Contra Erweiterung Godorfer Hafen arbeiten eng zusammen.

zur Aktionsgemeinschaft

BUND-Bestellkorb