BUND-Kreisgruppe Köln

Warnmeldung: Der Eichenprozessionsspinner in der Dellbrücker Heide

02. Juni 2020 | Dellbrücker Heide

Gesundheitsrisiken durch Eichenprozessionsspinner

Ein Nest der Eichenprozessionsspinner in der Dellbrücker Heide.  (Anonym)

Im Naturschutzgebiet Dellbrücker Heide wurden Raupennester des Eichenprozessionsspinner gefunden. Eine Raupe kann etwa 600 000 Brennhaare mit Nesselgift besitzen. Diese können allergische Reaktionen auf der Haut, den Augen und den Atemwegen hervorrufen, die unangenehm und auch gefährlich werden können - sowohl für Menschen als auch Haustiere. Wir empfehlen für die nächsten drei Wochen das Naturschutzgebiet zu meiden.

Ein Ausfühliches FAQ finden Sie auf https://www.bund-koeln.de/tipps-faqs/eichen-prozessionsspinner/

Zur Übersicht

BUND-Bestellkorb