BUND-Kreisgruppe Köln

Der Lange Tag der Kölner Stadtnatur

05. Juli 2020 | Hecken, Naturschutz, Infostände, Stadtökologie, Umweltbildung

Hecken, Gartenschläfer und Vieles mehr!

Der BUND Köln hatte einen Infostand beim Langen Tag der Kölner Stadtnatur im Gut Leidenhausen.  (Leonie Hecker)

Zum vierten Mal hat der "Lange Tag der Stadtnatur" in Köln stattgefunden. Dieses Jahr wurde er am Samstag, den 4. Juli 2020 im Gut Leidenhausen gefeiert. Die Aktiven des BUND Kölns präsentierten an einem eigenen Infostand die aktuellsten Projekte und Aktionen und waren offen für Fragen und Beratung.

Der "Lange Tag der Kölner Stadtnatur" ist eine Veranstaltung für alle Naturbegeisterten jeden Alters. Es gab Vorträge, Workshops, Ausstellungen und verschiedene Führungen von unterschiedlichen Vereinen und Organisationen, aber auch vom UBZ Gut Leidenhausen selbst.

Es wurden unter anderem auch die schönsten Fotos des Fotowettbewerbs "Tiere im Garten" ausgestellt. Die Gewinner-Fotos werden in dem neuen Naturkalender des Umwelt- und Verbraucherschutzamtes 2021 abgedruckt.

Mit Tieren im Garten beschäftigt sich auch der BUND Köln! An seinem Stand wurde auf das Gartenschläfer-Projekt aufmerksam gemacht. Der Gartenschläfer, auch Schlafmaus genannt, ist unter anderem hier in Köln heimisch, jedoch gehen seine Bestände auf unerklärliche Weise stark zurück. Um dieser Sache auf den Grund zu gehen, und um das Aussterben der Art zu verhindern, wurde die "Spurensuche Gartenschläfer" ins Leben gerufen. Wenn Sie einen Gartenschläfer bei sich im Garten oder im Park gesichtet haben, können Sie es hier gerne melden.

Highlight des BUND Kölns war das Heckenprojekt. Die interessierten Besucher*Innen wurden über sinnvolle Heckenpflanzen und die richtige Pflege informiert. Auch Sie können eine persönliche Heckenberatung erhalten. Bei Interesse melden Sie sich gerne unter hecken(at)bund-koeln.de .

Aus Sicht des BUND Köln war der "Lange Tag der Kölner Stadtnatur" ein voller Erfolg und es hat alle Anwesenden sehr gefreut, Teil dieser Veranstaltung sein zu dürfen. Gerade nach den letzten Monaten war es eine schöne Erfahrung, wieder mit Gleichgesinnten in den Austausch zu treten. Daher gilt der Dank auch den Organisator*Innen, die mit ihrem Hygienekonzept diesen Termin erst ermöglicht haben.

 

Zur Übersicht

BUND-Bestellkorb