BUND-Kreisgruppe Köln

P - Kölner Tiere

Punktierte Zartschrecke - Leptophyes punctatissima

Kategorie: Tiere in Hecken

Nymphe der Punktierten Zartschrecke (Leptophyes punctatissima) auf der Gleueler Wiese in Köln. Nymphe der Punktierten Zartschrecke (Leptophyes punctatissima) auf der Gleueler Wiese in Köln.  (Cristina Krippahl)

2019, Fundort: Gleuler Wiese

Die Punktierte Zartschrecke (Leptophyes punctatissima) ist eine Laubheuschrecke und kommt in West- und Norddeutschland häufig vor. Man findet sie vor allem auf Laubbäumen, Stauden oder in Gebüschen. Sie sind im ausgewachsenen Zustand mittelgrün bis dunkelgrün gefärbt während die kleinen Larven noch eine zarte, hellgrüne Färbung aufweisen.
Die Weibchen besitzen einen sogenannten Legesäbel, der eine leichte Krümmung nach oben hat.

Ab August kann man die Männchen der Punktierten Zartschrecke zirpen hören. Nach erfolgreicher Paarung legt das Weibchen einzelne Eier ab, aus denen im folgenden Frühjahr die Larven schlüpfen. Diese halten sich dann gerne in Krautschichten von Waldrändern oder in Hecken auf. Die Art ist nicht gefährdet und die zunehmend wärmeren Winter scheinen sich eher positiv auf den Bestand auszuwirken.

BUND-Bestellkorb