BUND-Kreisgruppe Köln
Mitglied werden Jetzt spenden
BUND-Kreisgruppe Köln

Allgemeine Teilnahmebedingungen für die Veranstaltungen für Kinder der BUND Kreisgruppe Köln

Alle Anmeldungen werden nur auf Grundlage der nachstehenden Allgemeinen Teilnahmebedingungen entgegengenommen. Siehe auch Punkt 9.

1. Allgemeines

Für die Durchführung der BUND Garten-Kids gelten ausschließlich die nachstehenden Bedingungen. Mündliche Nebenabreden, Änderungen und Ergänzungen des Vertrages sind nicht vorgesehen. Rechtliche Unwirksamkeit einzelner Vertragsteile berührt die Gültigkeit der übrigen Vertragsteile nicht.

2. Umgebung

Die Veranstaltungen werden im BUND Naturerlebnisgarten Klettenberg, Unterer Komarweg, 50939 Köln durchgeführt und finden bei jedem Wetter, außer bei einer Unwetterwarnung des deutschen Wetterdienstes statt. In Ausnahmefällen verlassen wir auch das Gelände und gehen in den Grüngürtel oder die umliegenden Schrebergärten. In diesem Fall wird das vorher mit den Erziehungsberechtigten abgesprochen.

Mit natur- und waldtypischen Gefahren muss in jedem Fall gerechnet werden. Die BUND Kreisgruppe Köln und der Eigentümer des Geländes übernehmen keine Haftung für Schäden, die durch eigenes Verschulden verursacht werden. Die Verkehrssicherheit des Naturerlebnisgarten wird vom Grünflächenamt der Stadt Köln bestätigt. Die Teilnehmer*innen sind trotzdem angehalten sich eigenverantwortlich umfassend zu versichern.

3. Termine und Ablauf der Veranstaltung

In aller Regel findet die Veranstaltung während der Schulzeit NRW dienstags zwischen 15:30 und 17:30 Uhr statt. Die genauen Termine werden alle drei Monate besprochen. Auf maximal 15 Kinder kommt mindestens eine Betreuungsperson. Falls mehr Kinder teilnehmen möchten gibt es eine Warteliste Damit wir planen können, dürfen nur angemeldete Kinder teilnehmen.

Die Teilnehmer*innen verpflichten sich, wenn sie/er so krank ist, dass eine unmittelbare Ansteckungsgefahr besteht, nicht zu den Gartenkids zu erscheinen.

Kann ein Kind an einem Termin nicht teilnehmen, bitten wir darum vorher per E-Mail oder Telefon formlos abzusagen. Falls Kinder alleine direkt nach Hause gehen dürfen, bitten wir um eine schriftliche Einverständniserklärung, z.B. einmalig per E-Mail.

4. Teilnehmer*innen

Angemeldet werden können grundsätzlich nur Kinder, die zu Beginn der Veranstaltung die jeweilige Altersvoraussetzung erfüllen. Alle Teilnehmer*innen müssen für den Verlauf der Veranstaltung kranken- und haftpflichtversichert sein. Besonderheiten der allgemeinen körperlichen und seelischen Entwicklung sind der BUND KG Köln schriftlich mitzuteilen. Für Schäden aufgrund diesbezüglich versäumter Informationen haften ausschließlich die Anmeldeberechtigten.

5. Anmeldung

Die Anmeldung erfolgt schriftlich durch den/die Anmeldeberechtigte/n über das Formular auf der Homepage der BUND KG Köln oder auf dem vorgedruckten Anmeldeformular. Für jede*n Teilnehmer*in ist eine gesonderte Anmeldung erforderlich.

6. Teilnahmegebühr

Die Veranstaltung ist kostenfrei.

7. Ausschluss von der Veranstaltung

Zu Beginn der Veranstaltung werden die Verhaltensregeln besprochen, hier wird auch besonders auf das Verhalten in der Natur eingegangen. Bei groben Verstößen gegen die Verhaltensregeln, können Teilnehmer*innen nach Absprache mit den Anmeldeberechtigten vorzeitig nach Hause geschickt werden. Gegebenenfalls entstandene Kosten gehen zu Lasten der Teilnehmer*innen bzw. ihrer Anmeldeberechtigten. Dies schließt Kosten für eventuell notwendig werdendes Begleitpersonal ein.

8. Einverständnis und Aufsicht

Mit Anerkennung der Allgemeinen Teilnahmebedingungen wird den Teilnehmer*innen der Veranstaltung die Erlaubnis erteilt, an allen Programmpunkten im Rahmen der Veranstaltung teilzunehmen. Einschränkungen müssen bei der Anmeldung schriftlich mitgeteilt werden. Die Referent*innen sind berechtigt in unumgänglichen Notfällen, und wenn die in der Anmeldung angegebene Kontaktperson nicht erreichbar ist, unaufschiebbare Entscheidungen zu treffen.

9. Haftung

Die BUND KG Köln übernimmt keinerlei Haftung für den Teilnehmer*innen entstandene Schäden, es sei denn, der Schaden beruht auf einem vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Verhalten der Betreuer. Die BUND KG Köln sowie die Referent*innen übernehmen keine Haftung für Krankheit, Unfall, Beschädigung und Verlust von Gegenständen. Bei vorsätzlich, fahrlässig oder grob fahrlässig herbeigeführten Schäden muss die private Haftpflichtversicherung der Teilnehmer*innen in Anspruch genommen werden.

10. Kündigungsrecht

Die Teilnahme kann jederzeit schriftlich oder mündlich gekündigt werden.

11. Anerkennung der Teilnahmebedingungen

Durch Abschicken des Teilnahmeformular erkennen Sie die Teilnahmebedingungen an.

Kontakt

Vorstand des BUND Köln


E-Mail schreiben

BUND-Bestellkorb