BUND-Kreisgruppe Köln
Mitglied werden Jetzt spenden
BUND-Kreisgruppe Köln

Neue Mitarbeiterin im Naturerlebnisgarten

04. August 2022 | Naturerlebnisgarten

 (privat)

Wir freuen uns sehr, Jasmina Over als neue Mitarbeiterin im Naturerlebnisgarten begrüßen zu dürfen!

Bis zum 31.08. leitet sie das Projekt gemeinschaftlich mit Jacob Wieder. Ab dem 01.09. übernimmt sie die Projektleitung. Jacob Wieder bleibt als Referent dem Garten verbunden.

Mit Jasmina Over haben wir eine engagierte und hochqualifizierte Mitarbeiterin gefunden! Lesen Sie hier wie sie sich in eigenen Worten vorstellt:

"Meine Verbundenheit zur Natur begann bereits in Kindheitstagen, als ich auf der Suche nach besonderen Tier- und Pflanzenmotiven mit der Kamera durch den Garten meiner Eltern streifte. Nach dem Abitur entschied ich mich für den „grünen“ Studiengang Agrarwissenschaften, wobei ich leider schnell feststellen musste, dass die Natur in der konventionellen Landwirtschaft nur sehr wenig Berücksichtigung findet. Aufgrund dessen setzte ich mich zunehmend mit den Themen ökologischer Anbau, Artenschutz und einem nachhaltigen Lebensstil auseinander und es folgte das Masterstudium Naturschutz und Landschaftsökologie.

Im Rahmen eines Praktikums beim BUND Köln fand ich heraus, dass mir die Arbeit mit Kindern große Freude bereitet. Daher startete mein Berufsleben im Offenen Ganztag, wo ich für die Grundschüler eine wöchentliche Schulgarten-AG und naturpädagogische Aktionen anbot. Daneben absolvierte ich in Köln eine berufsbegleitende Weiterbildung zur urbanen Naturpädagogin. Des Weiteren engagiere ich mich ehrenamtlich in einem Verein, bei dem ich mit Kindern und Jugendlichen auf kita- und schuleigenen Äckern Gemüse anbaue.

Ich freue mich sehr, zahlreiche Kinder auf ihrer Entdeckungstour durch den Naturerlebnisgarten Klettenberg zu begleiten, der Natur mit ihnen achtsam zu begegnen und spannende Naturzusammenhänge vermitteln zu dürfen. Außerdem freue ich mich darauf, das Gelände naturnah mitzugestalten und eine noch größere Vielfalt an Pflanzen- und Tierarten im Naturerlebnisgarten anzusiedeln."

Zur Übersicht

BUND-Bestellkorb