Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch den BUND einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren.

BUND-Kreisgruppe Köln

Holzbetonkästen mit viel Platz für die Brut

22. Oktober 2018 | Naturschutz, Tiere und Pflanzen, Vogelschutz

EMBA Bogen-Nistkästen

Nistmaterial als einem Vogelnistkasten.  (Andrea Eßfeld)

Dadurch, dass die Kästen ( 16X20cm Brutraum) so geräumig sind, kann die Nestmulde im hinteren Bereich des Kastens angelegt werden, so sind die Jungen vor Nesträubern (Elstern, Mardern, Katzen, Eichhörnchen) wesentlich besser geschützt.

Das Foto zeigt links den ca. 12 cm langen Vorbau, der vor Bruträubern schützt und weiter hinten die gut geschützte Nestmulde der Kohlmeisen. Durch mehr Übersicht im größeren Brutraum ist auch eine bessere Fütterung möglich, jeder bekommt etwas ab. Da die Brutmulde im hinteren Bereich liegt, bleiben die Jungen trocken, wenn die Eltern durch Regen nass sind. Noch ein Vorteil, die Jungen können ihre ersten Flugversuche im geräumigen Kasten starten.

Emba Vogelnistkasten Typ IA mit ovalem Flugloch (30x45mm) . Er ist universell einsetzbar und eignet sich für Meisen, Kleiber, Spatzen und andere Arten.

Anbringung: ab 1,50-2 m Höhe Flugloch zeigt Richtung Süd-Osten leicht nach vorne geneigt (Schutz vor Regen). Der Brutkasten wird mit einem Alunagel angebracht. Wer sich das Abnehmen für die Reinigung erleichtern möchte, bringt den Kasten mit Aufhängeklötzchen "Typ Schwegler C-Klötzchen" am Baum an.

Im Herbst sollten die Kästen gereinigt werden. Das alte Nistmaterial entfernen und den Kasten mit einem Handfeger gut ausbürsten. Die Kästen werden dann im Winter schon wieder als Schutz vor kalten Nächten genutzt werden.

In unserer Hecke in Köln Sülz wurde er von Kohlmeisen belegt.

Für die Nischenbrüter gibt es den Brutkasten Typ3 mit zwei ovalen Fluglöchern (50x30mm) und einem zusätzlichen Brutraumschutz. Zu den Nischenbrütern zählen z.B. Rotkehlchen, Bachstelzen, Hausrotschwanz.

www.emba-vogelschutzbau.de

Zur Übersicht

BUND-Bestellkorb