Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch den BUND einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren.

BUND-Kreisgruppe Köln

BUND unterstützt Kölner Verkehrswende

24. März 2020 | Klimawandel, Lebensräume, Mobilität, Nachhaltigkeit, Stadtökologie

BUND ruft zur Unterzeichnung einer Petition auf.

Zu einer modernen Verkehrswende gehören gut ausgebaute Fahrradwege.  (manolofranco/Pixabay)

Nach dem Pariser Klimaschutz-Abkommen vom 12. Dez. 2015 soll die Erhöhung der globalen Mitteltemperatur gegenüber dem vorindustriellen Zeitalter auf deutlich unter 2 °C, möglichst auf 1,5 °C begrenzt werden. Im Klimaschutzplan der Bundesregierung 2050 ist erstmals ein Minderungsziel für den Verkehrssektor festgelegt worden. Bis 2030 muss der Verkehr seine Treibhausgasemissionen um 40-42 % gegenüber 1990 reduzieren. Tatsächlich haben die CO2-Emissionen aus dem Verkehr in den letzten Jahren vor allem wegen des zunehmenden Pkw- und Lkw-Verkehrs stetig zugenommen! Höchste Zeit für eine Verkehrswende, gerade auch in Köln.

Die Kreisgruppe Köln des BUND unterstützt den Aufruf und die Petition zur Kölner Verkehrswende als wichtigen Beitrag zur zukunftsgerechten Umgestaltung Kölns. Die drastische Reduzierung des motorisierten Individualverkehrs schafft in Köln den notwendigen Raum für den Ausbau des ÖPNV, Fahrrad- und Fußgängerverkehrs und mehr Grünflächen, betonte das für Verkehrsfragen zuständige Vorstandsmitglied Dr. Helmut Röscheisen.

Es gilt vor allem die überproportional großen Flächen des ruhenden Autoverkehrs sowie den hohen Anteil von Autos am Durchgangsverkehr deutlich zu verringern.
Rasche Entlastungen bietet der schnelle und preiswerte Ausbau des Radverkehrs.

Der BUND setzt sich daher für eine Radschnellverbindung auf einer der Hauptpendlerachsen zwischen Bergisch Gladbach und Köln ein.
Die Kreisgruppe Köln des BUND ruft Mitglieder und Unterstützer*innen auf, die Petition zu unterzeichnen und an der Verwirklichung der Kölner Verkehrswende aktiv mitzuwirken.

Aufruf zur "Kölner Verkehrswende jetzt!" (PDF 177 KB)

Zur Petition: Kölner Verkehrswende jetzt!

Zur Übersicht

BUND-Bestellkorb