BUND-Kreisgruppe Köln

Flechtenexkursion in der Dellbrücker Heide

Exkursion | BUND, Dellbrücker Heide, Umweltbildung

Die Breitlappige Schüsselflechte (Parmotrema perlatum) ist ein Anzeiger für den Klimawandel.  (BLAM e.V./Wolfgang von Brackel)

In der Dellbrücker Heide leben mehr als 60 Flechtenarten. Sie besiedeln Baumrinden, Kieselsteine oder Fundamente aus Beton. Auch auf den mageren Böden zwischen Teich und S-Bahn fühlen sie sich wohl. Was sind eigentlich genau Flechten? Und wovon leben diese Lebewesen? Der AK Flechten zeigt auf der Exkursion nicht nur wichtige und weit verbreitete Arten, sondern informiert auch über die Biologie der Organismen. Dabei kommen ökologische Fragen nicht zu kurz. Flechten sind wichtige Bioindikatoren, zum Beispiel für den Klimawandel.

Referent*in: Matthias Schwarz, Dr. Andrea Berger

 

Mehr Informationen

Die Veranstaltung ist kostenlos, Spenden sind möglich. 

Zur Übersicht

Termindetails

Startdatum:

07. November 2020

Enddatum:

07. November 2020

Uhrzeit:

11 -13 Uhr

Ort:

Dellbrücker Heide - Kiosk an der S-Bahnhaltestelle Dellbrück S11

Bundesland:

Nordrhein-Westfalen

Veranstalter:

BUND Köln

BUND-Bestellkorb