Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch den BUND einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren.

BUND-Kreisgruppe Köln

Machbarkeitsstudie zur Rheinquerung Wesseling/Langel

01. November 2016 | Planung und Stellungnahmen

Inhalt

Der Entwurf des Bundesverkehrswegeplanes hat sich einer ausreichenden Umweltverträglichkeitsprüfung und notwendigen Alternativenprüfung nicht gestellt. Dadurch entstehen erhebliche fachliche und politische Fehleinschätzungen hinsichtlich der Umsetzbarkeit einer weiteren Rheinquerung zwischen Wesseling und Langel.

Diese Übersicht zeigt die unüberwindbaren Hindernisse auf, an denen eine neue Brücke aus naturschutz- und umweltfachlichen Gründen scheitert. Hier liegen belange vor, die nicht nach planerischem ermessen abgewogen werden können, da sie bereits auf rechtlicher Ebene unmittelbar durchgreifen, wie z. B. Flora-Fauna-Habitat-Gebietsschutz, Gewässerschutz und Artenschutz. Auch die rechtlich gebotene ernsthafte Alternativenprüfung führt zum Ausschluss der aktuellen Planungen.   

PDF Download (2.92 MB)

15 Seiten

Zur Übersicht

BUND-Bestellkorb