BUND-Kreisgruppe Köln

Protest für den Erhalt des Grüngürtels und der Gleueler Wiese!

15. Juni 2020 | Gleueler Wiese, Kölner Grüngürtel, Lebensräume, Naturschutz

Endgültige Entscheidung des Rates der Stadt Köln zum Ausbau des 1. FC Köln im Grüngürtel am 18.Juni 2020

Die Teilnehmer des Protest-Picknicks auf der Gleueler Wiese.  (Andrea Essfeld)

Am 14. Juni 2020 trafen sich viele engagierte Kölner*Innen auf der Gleueler Wiese zu einem Picknick, um dort gegen die Zerstörung des Äußeren Grüngürtels und die Bebauung der Gleueler Wiese zu protestieren.

Denn schon am 18. Juni 2020 fällt der Rat der Stadt Köln in seiner 60. Sitzung die endgültige Entscheidung, ob der 1. FC Köln seine Erweiterungspläne im Äußeren Grüngürtel umsetzen darf oder nicht. Die Sitzung findet am um 14 Uhr im Gürzenich im großen Saal, Martinstraße 29-37 (50667 Köln) statt.

Im öffentlichen Teil unter Punkt 11.1:

  • Feststellungsbeschluss 1087/2020 209. Änderung des Flächennutzungsplans(FNP) im Stadtbezirk 3, Köln Sülz, Arbeitstitel : „Erweiterung RheinEnergieSportpark“ in Köln Sülz

Punkt 12.2:

  • Beschluss über Stellungnahme sowie Satzungsbeschluss betreffend des Bebauungsplans 63419/02 Arbeitstitel „Erweiterung RheinEnergieSportpark“in Köln Sülz 1072/2020

Es wäre nach wie vor wichtig, dass so viele wie möglich ihr Interesse an dieser Sitzung kundtun.

Da nur begrenzte Plätze wegen der Corona-Schutzbestimmungen zur Verfügung stehen, werden nur wenige direkt an der Sitzung teilnehmen können.

Alle, die Ihren Unmut über die Ausbaupläne des 1. FC Köln kundtun möchten, sollten deshalb am 18. Juni 2020 ab 13:30 Uhr vor Ort sein, gerne mit Protestplakaten.

Beachten Sie auf jeden Fall die Schutzbestimmungen: 2 Meter Abstand voneinander und am besten mit Schutzmasken.

Der Grüngürtel und die Gleueler Wiese dürfen nicht bebaut werden!

Zur Übersicht

BUND-Bestellkorb