BUND-Kreisgruppe Köln

Nachwuchs der Wechselkröten in Westhoven

01. Juli 2016 | Amphibien und Reptilien, Lebensräume, Naturschutz, Tiere und Pflanzen, Westhovener Rheinaue

Jungtiere verlassen das Laichgewässer

Ein Jungtier einer Wechselkröte.  (Peter Brenner)

Die Maßnahmen zur Stützung der Wechselkröten in der Aue zeigen erste Wirkung. Zum ersten Mal seit einigen Jahren wurden frisch umgewandelte (metamorphosierte) Wechselkröten in Westhoven gesichtet. Nach einer Entwicklungszeit von ca. 65 Tagen zeigen sich die ersten sehr agilen Hüpferlinge. Die Jungtiere verlassen das Laichgewässer und befinden sich auf dem Weg in den Sommerlebensraum.

Damit ist ein erster Schritt getan, um das Aussterben einer weiteren kleinen Population der Wechselkröte in Köln zu verhindern. 

Zur Übersicht

BUND-Bestellkorb