Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch den BUND einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren.

BUND-Kreisgruppe Köln

Informationen und Aktionen rund um den Haussperling

12. Juni 2016 | Gebäudebrüter, Naturschutz, Spatzen, Stadtökologie, Vogelschutz

Spatzenbotschafterin am Tag der Kölner Stadtnatur vor Ort

Männlicher Spatz vor seinem Nest im Dach eines Gebäudes in Köln.  (Andrea Eßfeld)

Im Rahmen des am 12. Juni erstmalig veranstalteten Tages der Kölner Stadtnatur im Brunosaal in Köln Klettenberg war eine engagierte Spatzenbotschafterin des BUND Köln vor Ort um über den Haussperling zu informieren.

Andrea Eßfled hat die Einladung der Veranstalter, die Vielseitigkeit der urbanen Natur kennenzulernen, genutzt, um auf die Lage des zunehmend gefährdeten Haussperlings aufmerksam zu machen und Interessierte zu informieren.

Der mittlerweile auf der Vorwarnliste der gefährdeten Arten stehende genügsame Spatz findet in der Stadt durch den zunehmenden Nutzungsdruck auf brachliegenden Flächen kaum noch genügend Nahrung und Habitat. Die mit der Häusersanierung einhergehende Beseitigung von Nist- und Nischenplätzen sowie Vogelschlag an Glas tragen zudem zur Dezimierung dieser geselligen Art bei.  

Zur Übersicht

BUND-Bestellkorb