BUND-Kreisgruppe Köln

BUNDte Inseln Stadtnatur - Der Projektstart

01. November 2018 | BUNDte Insel Stadtnatur, Naturschutz, Stadtökologie

Finanziert durch die Deutsche Postcode Lotterie.

Eine Gleditschie erobert sich einen kleinen Lebensraum auf der versiegelten Ebertplatz in Köln.  (Gabriele Falk)

Vor einigen Wochen hatte der BUND Köln einen Antrag für das Projekt BUNDte Insel Stadtnatur bei der Deutschen Postcode Lotterie gestellt. Das Projekt wurde genehmigt. Doch dies wurden nicht einfach per Mail an den BUND Köln, genauer unser Vorstandsmitglied Gabriele Falk, übermittelt, sondern über eine Überraschungsaktion der Deutschen Postcode Lotterie in Absprache mit dem BUND NRW. So wusste Gabriele Falk nichts von der Überraschung durch Kai Pflaume bei einem vor-Ort-Termin. Doch sehen Sie selbst!

Das Projekt BUNDte Insel Stadtnatur hat es sich zur Aufgabe gemacht bedrohte Pflanzenarten, die in Kleinstbiotopen, wie Baumscheiben, in der Stadt leben können zu schützen und bewusst zuvermehren.
Dazu werden auch Steckbriefe und Pflegeanleitungen zu den entsprechenden Pflanzen erstellt.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt nachzuladen.

Zur Übersicht

BUND-Bestellkorb