Sollte der Newsletter nicht richtig angezeigt werden, klicken Sie bitte hier.

Liebe Freund*innen der BUND-Kreisgruppe Köln,

aufgrund vieler wichtiger Termine und Themen kommt hier ein Sondernewsletter für Mai 2019.

Neben der Europawahl ist der BUND Köln natürlich auch an regionalpolitischen Themen wie der Zukunft des Kölner Grüngürtels sehr interessiert. Dabei versuchen wir, die Stadt Köln beim naturnahen Umgang mit städtischem Grün zu unterstützen, weswegen wir zum Thema Stadtnatur einen Termin für Interessierte anbieten. Auch über einige Veranstaltungen im Juni möchten wir gerne vorab informieren.

Wie immer freuen wir uns über viele Gäste bei den Veranstaltungen und Exkursionen sowie über aktive Unterstützung. 

Viel Spaß beim Lesen! 

     
 
     
     
Europa
Europawahl - Nutzen Sie Ihre Stimme!

Am 26. Mai 2019 findet die neunte Direktwahl zum Europäischen Parlament in Deutschland statt. Die BUNDjugend NRW und die NAJU NRW haben vorab einen Parteiencheck durchgeführt und die Kandidat*innen zu Forderungen der beiden Naturschutzorganisationen befragt. Die spannenden Antworten und Ergebnisse finden Sie bei der BUNDjugend NRW.

Fußballer
Erweiterungspläne des FC Köln im Grüngürtel fehlerhaft

Der nachträglich für das Zielabweichungsverfahren zur 209. Änderung des Flächennutzungsplans der Stadt Köln zur Erweiterung des RheinEnergieSportparks vorgelegte Umweltbericht ist nach Auffassung des BUND "grob fehlerhaft". In der BUND-Stellungnahme erfahren Sie, wie Helmut Röscheisen, Vorstandsmitglied der Kreisgruppe Köln, dies begründet.

Unsere nächsten Termine
[Entfällt] Power on – Die Zukunftskonferenz

24. - 26.05.2019

Leider fällt diese Veranstaltung der BUNDjugend aus.

Flittarder Rheinaue Köln
Austausch zur Kölner Stadtnatur

27.05.2019, 19:30 Uhr

Die Stadt Köln bietet ein hohes Potential für städtische Natur. Empfehlungen zur Förderung und zum Erhalt dieser Stadtatur hat die BUND Kreisgruppe Köln 2014 in einem Maßnahmenkatalog veröffentlicht. Wir möchten die Weiterentwicklung dieses Katalogs besprechen und weitere Lösungsansätze diskutieren.

Treffpunkt: Köln, Alte Feuerwache, Melchiorstr. 3, Raum: BUND Büro in der Branddirektion

Referentin: Gabriele Falk

Intensive Tierhaltung
Veganer Filmabend mit Diskussionsrunde

31.05.2019, 18 - 21 Uhr

Was hat ein Schnitzel mit dem Klimawandel zu tun? Auf den ersten Blick vielleicht gar nicht so viel.
Die spannenden Hintergründe beleuchtet der Dokumentarfilm "Cowspiracy: The Sustainability Secret", den wir mit Ihnen zusammen ansehen möchten. Anschließend wollen wir darüber sprechen, was jede*r einzelne von uns tun kann, um seine CO2-Bilanz zu verbessern. Veganes Fingerfood steht bereit, und wer selbst etwas Veganes mitbringen möchte, ist herzlich dazu eingeladen (bei der Anmeldung gerne angeben). Wir freuen uns auf einen regen Austausch und interessierte Menschen!

Anmeldung unter braunkohle@bund-koeln.de

Treffpunkt: Köln, Alte Feuerwache, Melchiorstr. 3, Raum: Offener Treff links neben dem Infobüro

Formschnitthecke im Agnesviertel Köln
Heckenkartierung in Köln

07.06.2019, 10 - 17 Uhr

Die Wirkung und Bedeutung von Hecken in Städten wird vielfach unterschätzt. Dabei leisten Hecken einen wesentlichen Beitrag zur Steigerung der Lebensqualität einer Stadt, da sie u. a. (Fein-)Stäube filtern, das Kleinklima regulieren, Sauerstoff produzieren und verschiedenen Tieren als Lebensraum dienen. Auf diesem Seminar erhalten Sie einen fachlichen Einstieg in die ökologische Bedeutung von Hecken. 

Anmeldung bis zum 24. Mai unter buero@bund-koeln.de; Kosten: 30 €, für Mitglieder 15 €

Treffpunkt: Köln, Alte Feuerwache, Melchiorstr. 3, Raum: Kleines Forum

Referent*innen: Jan Breuer, Gabriele Falk