Sollte der Newsletter nicht richtig angezeigt werden, klicken Sie bitte hier.

border
Logo

BUND Köln Newsletter Mai 2020

border
border
     
Maiglöckchen
     
border
border

Hallo liebe Naturfreund*innen des BUND Köln,

die aktuelle Situation fordert uns alle heraus, doch es ist sehr wichtig, dass wir auf einander Acht geben und uns gegenseitig schützen. Auch für den BUND ist die Gesundheit aller Menschen von großer Wichtigkeit. Aufgrund von erforderlichen Schutzmaßnahmen muss der BUND Köln zunächst alle öffentlichen Veranstaltungen bis einschließlich dem 5. Juni 2020 absagen.

Natürlich werden Sie dies bezüglich immer über den Newsletter, Facebook, Twitter und Instagram auf dem Laufenden gehalten. Das Büro in der Alten Feuerwache bleibt vorerst geschlossen, daher sind wir zu Zeit ausschließlich per E-Mail unter bund.koeln@bund.net zu erreichen. 

Wie Sie es schon im letzten Newsletter kennengelernt haben, möchten wir Ihnen statt der monatlichen Termine auch im Mai wieder einige unserer Projekte und Aktionen vorstellen. Viel Spaß beim Lesen.

Eine gute und gesunde Zeit,
Euer BUND Köln

border
border
     
 
     
border
border
border
border
Glyphosat Verwendung

Stoppt Glyphosat! - Die Jahreshauptversammlung von Bayer

Wir haben die Jahreshauptversammlung von Bayer zum Anlass genommen und uns auf unseren Social Media Kanälen gegen die Herstellung und Verwendung von dem Herbizid Glyphosat ausgesprochen. Dabei haben wir am 28. April an der Bayer-HV-Online-Demo auf Twitter teilgenommen, um uns für den Erhalt der Artenvielfalt einzusetzen.

Potenzieller Heckenstandort

Neues von den Hecken

Im April gab es gemeinsam mit dem Verein Pro Stadtgarten e. V. einen Rundgang auf dem Gelände des Stadtgartens. Hierbei wurden einige interessante Areale gesichtet, die das Potenzial für eine Heckenbepflanzung aufweisen. Als kleinen Einstieg wird der BUND Köln, zusammen mit dem Verein, ein Projekt vor Ort realisieren: Eine Benjeshecke. Diese wird voraussichtlich Ende Mai im Stadtgarten installiert. Hierzu wird es noch eine gesonderte Rundmail an alle Interessierten im Heckenprojekt geben. Wenn Sie auf dem Laufenden bleiben wollen, meldet Sie sich unter hecken@bund-koeln.de. Wir nehmen Sie gerne in den Hecken-Verteiler auf!

border
border
Pflanzstelle Kalk

Mehr Grün für Kalk

Seit 2019 berät sich der BUND Köln mit dem Gemeinschaftsgarten "Pflanzstelle". Dieser befindet sich auf den "Hallen Kalk". Dort wo früher eine Fabrik für Maschinenteile war, konnte sich die Natur ausbreiten. Die meisten solcher alten Industriestandorte in Kalk wurden mit Wohnungen bebaut. Nun fordert die Pflanzstelle, dass die übrigen Industriebrachen für mehr naturnahes Grün genutzt werden.

Gießkanne

Bäumen in der Trockenheit helfen

Auch in diesem Jahr ist das Gießen von Bäumen wieder ein wichtiges Thema. Sie können den Bäumen helfen, indem Sie sie einmal in der Woche mit acht bis zehn Eimern Wasser gießen. Damit Sie nicht alleine mit dieser Arbeit sind, gibt es zum Beispiel die Möglichkeit sogenannte "Gießgruppen" zu gründen. Der BUND Berlin hat auf seiner Homepage einige Tipps zum richtigen Bäume-Gießen zusammengestellt. 

border