Sollte der Newsletter nicht richtig angezeigt werden, klicken Sie bitte hier.

Logo
Schneeglöckchen

Hallo liebe Naturfreunde und -freundinnen des BUND Köln,

Leider müssen wir immer noch alle Präsenzveranstaltungen des BUND absagen, wir planen aber im März ein Neueinsteigertreffen über Zoom und freuen uns auf viele neue und bekannte Gesichter.

Schaut auf unserer Homepage und auf unseren Social-Media-Kanälen (Facebook, Twitter, Instagram) vorbei. Auch ein Blick auf unseren Youtube-Kanal lohnt sich. Dort laden wir regelmäßig Videos von besonderen Veranstaltungen, Exkursionen sowie von Tieren und Pflanzen hoch.

Viel Spaß beim Lesen!

Euer BUND Köln

 

 
HeckWeb BUND Köln

Kartierungs-App jetzt live

Zur Kartierung der Hecken und Säume in Köln haben wir nun – dank des engagierten Einsatzes unseres ehrenamtlichen IT-Teams – eine funktionierende App. Mithilfe dieser ist es möglich, die Hecke räumlich zu kartieren und alle relevanten Informationen in einer Datenbank zu speichern. Wenn Ihr Interesse habt, aktiv bei der Kartierung mitzuwirken, meldet Euch sich bei hecken@bund-koeln.de! Gerne können wir Euch dann in einem kleinen Online-Workshop die Funktionen der App erläutern.

Koelner Verkehrswende ag Logo

Unterstützung Petition Verkehrswende Köln

Die Kreisgruppe Köln des BUND unterstützt die Unterschriftenaktion Verkehrswende Köln jetzt und bittet alle Mitglieder, sofern noch nicht erfolgt, die über den beigefügten Link aufzurufende Petition zu unterzeichnen. Der Verkehrsraum Straße muss auch in Köln zukünftig zu Lasten des Autoverkehrs in größerem Umfang Fußgänger*innen, Fahrradfahrer*innen und dem ÖPNV zur Verfügung stehen. Die Überwindung des Klimanotstandes in Köln lässt sich nur dank einer echten Verkehrswende erreichen.

Unterschreiben könnt Ihr hier.

21-02_Hochbeet_Hucher_BUNDLemgo_Willi_Hennebrüder_01

Hochbeete für den Biologischen Gartenbau

Dank unserer Kollegen des BUND Lemgo erfahren wir alles über Hoch- und Hügelbeete.

Schon in den 70er Jahren hat der Pionier des Biologischen Gartenbauer Heinz Erven aus Remagen seine Hoch- und Hügelbeete konzipiert und dabei gezeigt, dass man einen 4-Personenhaushalt mit einem Hochbeet in der Größe von 2 m x 12 m fast das ganze Jahr über mit frischem Salat und Gemüse versorgen kann. Weitere Informationen und wie Ihr Euch Euer eigenes Hochbeet anlegen könnt, findet Ihr auf der Internetseite des BUND Lemgo .

 

 

Am Auen-Cafe´

Sürther Aue endgültig gerettet

Der Kampf um die Sürther Aue ist vorbei, das Naturschutzgebiet ist endgültig gerettet. Der Kaufvertrag zwischen Stadt Köln und HGK wurde im Januar 2021 notariell beurkundet. Zuvor hatten auch der Ständige Ausschuss und der Aufsichtsrat der HGK als zuständige Gremien den abschließenden Verkauf ohne Gegenstimmen gebilligt. 

Der Kampf ist vorbei, aber die Arbeit geht weiter. Wir haben als BUND unsere Bereitschaft bekundet, Verantwortung für die Sürther Aue zu übernehmen und das Naturschutzgebiet wieder in einen guten Erhaltungszustand zu bringen. Hierbei freuen wir uns in den kommenden Monaten und Jahren auf die Unterstützung durch die Kölnerinnen und Kölner.

Volksinitiative Artenvielfalt

Großer Erfolg für die Volksinitiative Artenvielfalt

Die Volksinitiative Artenvielfalt konnte bis jetzt schon über 70.000 Unterschriften sammeln, davon waren 4.638 aus Köln! Die Unterschriftenaktion läuft noch bis zum 4. Juni, die formale Hürde von 66.000 Unterschriften haben wir damit trotz der Schwierigkeiten durch Corona schon jetzt genommen!

Die unterschriebenen Bögen können direkt an das Postfach der Initiative geschickt, oder bei einer der Sammelstellen abgegeben werden.

Die zentralen Forderungen findet Ihr hier: https://artenvielfalt-nrw.de/forderungen/

Vorschläge zur ökologischen Neuausrichtung der Gartenordnung

Dürresommer, Klimawandel, immer mehr Bebauung in den Städten, um nur einige zu nennen, prägen die Umgebungen der Kleingärten. Diese Gärten sind die kleinen, grünen Oasen der Städter*innen.

Die Gartenordnung für die Kleingärten der Stadt Köln soll 2021 überarbeitet werden, wir haben dazu einige Vorschläge.

Klickt hier, um das PDF zu lesen.

 

Virtuelles Neueinsteigertreffen

Wir veranstalten ein virtuelles Neueinsteigertreffen für alle, die sich gerne ehrenamtlich engagieren wollen. Allen Interessierten schicken wir gerne eine E-Mail mit dem Einladungslink zu. Dazu bitte einfach eine E-Mail an das Büro schicken (buero@bund-koeln.de).

Am: 15. März 2021 ab 19 Uhr

Ort: Zoom

Ansprechpartner: Thomas Fischer