Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch den BUND einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren.

BUND-Kreisgruppe Köln

Klimastreik am 29.11. in Köln: Es reicht! Klimaschutz jetzt und für alle!

Mit Fridays for Future auf die Straßen!

Den "großen Wurf" kündigte die Bundesregierung für den Klimaschutz an – doch verabschiedet hat die Große Koalition ein unwirksames und sozial ungerechtes Klima-Päckchen. Der BUND Köln teilt die Empörung der Schüler*innen über das klimapolitische Versagen der Bundesregierung. 

Deshalb unterstützt der BUND Köln in einem breiten Bündnis den Aufruf zum weltweiten Klimastreik am Freitag, den 29. November.

Der Protest und die Forderungen der Schüler*innen von Fridays for Future sind notwendig, um die Klimakrise zu stoppen. Konsequenter Klimaschutz erfordert eine grundlegende öko-soziale Wende – und zwar jetzt!

Treffpunkt: 9:30 Uhr, BUND Köln-Büro, Alte Feuerwache... wir gehen dann gemeinsam zur Demo.

Wir brauchen ehrenamtliche Helfer, die mit uns gemeinsam Banner und Schilder schwenken! Meldet euch dafür gern bereits vorher bei Jonas.

Kontakt: Jonas.Bongers(at)bund-koeln.de

Aufruf zum Klimastreik

Wenige Tage bevor sich die Regierungen dieser Welt in Chile zur Weltklimakonferenz treffen, tragen wir unseren Protest auf die Straße. Nur eine Woche später entscheidet sich der Fortbestand der Großen Koalition auch am Klimaschutz, denn dann trifft sich die SPD zur Halbzeitbilanz der Regierung.

Die Bundesregierung begründet ihr klimapolitisches Versagen damit, den Menschen keinen konsequenten Klimaschutz zumuten zu können. Billige Ausreden für schwache Maßnahmen lassen wir nicht gelten: Klimaschutz und Sozialpolitik dürfen nicht gegeneinander ausgespielt werden. Zum ersten Mal schließen sich deshalb Klimaaktivist*innen, Umwelt-, Entwicklungs-, Sozial- und Wohlfahrtsverbände zusammen. Wir zeigen: Klimaschutz und soziale Gerechtigkeit gehören unteilbar zusammen. Menschen im Globalen Süden sowie zukünftige Generationen müssen eine klimagerechte Zukunft haben! Eine sozial-ökologische Wende ist eine riesige Chance für eine gerechtere Gesellschaft – hier und weltweit! Gehen Sie am 29. November in Köln mit Millionen Menschen weltweit auf die Straße! Gemeinsam protestieren wir für Klimaschutz jetzt und für alle – es reicht!

Helfer gesucht!

Habt ihr Lust Banner und Schilder zu schwenken? Dann meldet euch bei Jonas:
Jonas.Bongers(at)bund-koeln.de

BUND-Bestellkorb