Vermeidung von Vogelschlag an Glas

Sind Sie schon einmal gegen eine Glasscheibe gelaufen oder haben eine andere Person gesehen, der das passiert ist? Im Nachhinein ist das meist lustig.
Bei Vögeln jedoch nicht! Diese fliegen mit bis zu 100 km/Std gegen eine Glasscheibe und sterben häufig an den Folgen. Hier ist unsere neue Broschüre zum Thema "Vogelschlag an Glas".

Geschätzt verenden in Europa jeden Tag 250.000 Vögel an Glas

Auch in Köln gibt es natürlich gefährliche Glasfassaden. Die Lärmschutzwände am Kölner Eifelplatz wurden aber zum Beispiel mit Hilfe des BUND Köln vogefreundlich nachgerüstet.

Vögel und Glas - Transparenz und Spiegelung

Transparentes Glas ist für Vögel eine unsichtbare Mauer. Sie sehen lediglich die dahinterliegenden Strukturen, wie Bäume, Artgenossen oder einfach den Himmel.
Transparentes Glas ist für Vögel eine unsichtbare Mauer. Sie sehen lediglich die dahinterliegenden Strukturen, wie Bäume, Artgenossen oder einfach den Himmel.
Spiegelungen an Glasscheiben und Metalloberflächen wirken oft täuschend echt. Das Spiegelbild ist für Vögel nicht von der realen Umwelt zu unterscheiden.
Spiegelungen an Glasscheiben und Metalloberflächen wirken oft täuschend echt. Das Spiegelbild ist für Vögel nicht von der realen Umwelt zu unterscheiden.

Aktiv in NRW

Gemeinsam mit Ihnen möchten wir den Vogeltod an Glas beenden. Im NRW­weiten Projekt zur Vermeidung von Vogelschlag an Glas klären wir über die Vogelfalle Glas auf und zeigen effiziente Lösungsmöglichkeiten.

Wir unterstützen Sie gerne vor Ort mit Vorträgen und Seminaren für Schulen, Biostationen sowie weitere interessierte Institutionen.

Kontaktieren Sie uns!

Helfen Sie mit!

Unterstützen Sie uns und helfen Sie dabei, dass weniger Vögel an Glas sterben müssen!
Ob viel oder wenig Zeit: Jeder Einsatz ist gern gesehen und hilft den Vögeln!

  • Seien Sie unser Ansprechpartner*innen vor Ort: In jeder Stadt gibt es gefährliche Glasflächen.
  • Melden Sie Vogelschlag: Tote Vögel vor Glas oder Abdrücke auf Scheiben. Zum Online-Fundmelder.
  • Sprechen Sie mit den zuständigen Behörden: Wie wird zum Beispiel in Ihrem Wohnort mit dem Problem umgegangen?
  • Kennen Sie Architekt*innen, die uns helfen können oder noch überzeugt werden können?
  • Sprechen Sie Entscheider*innen und Planer*innen an. Kennen Sie Bauherren, Architekt*innen und Unternehmen, die uns helfen oder überzeugt werden können?

Gemeinsam können wir den Vogeltod an Glas verhindern. Die Vernetzung in ganz NRW bringt das Projekt voran.

Sprechen Sie uns an!

Problemlösungen finden Sie auf unserer Projekthomepage



Unsere Bürozeiten:


Montag, Dienstag, Donnerstag:

10:00 - 13:00 Uhr

Telefonisch erreichen Sie uns unter:   0221 - 724710

Öffentliches Plenum:
Jeden dritten Montag im Monat um 19:30 Uhr in unserem Büro.



glas.vogelschutz@bund.net
0211 / 30 2005 - 10
oder über das Kontaktformular

... auf unsere Projekthomepage zum Thema Vermeidung von Vogelschlag an Glas

oder folgen Sie uns auf Facebook.

Suche