Vogelfreundlicher Garten und Balkon

Straßenbau, Flächenversiegelung, Gewerbe- und landwirtschaftliche Nutzflächen rauben unseren Vögeln mehr und mehr Lebensraum. Doch wir alle können ihnen vor unserer Haustür helfen. In unserer Stadt gibt es viele hunderte Hektar potentiellen und schützenswerten Lebensraum für heimische Vögel: gemeint sind unsere Gärten!
Einen vogelfreundlichen Garten zu schaffen ist gar nicht so schwer. Oft reicht es schon aus, wenn wir ein wenig „Unordung“ zulassen: die Hecke, die nur einmal im Jahr zurückgeschnitten wird, ein Streifen Wildwuchs am Zaun oder ein Haufen Steine als Lebensraum für Kleinlebewesen. Lässt man das Herbstlaub unter den Sträuchern liegen, finden Insekten und Larven unter den Blättern einen Winterruheplatz. Sie sind eine wichtige Nahrungsquelle für Vögel in der kalten Jahreszeit.
Wichtig für Vögel sind vielfältige Strukturen im Garten. Gräser, vielerlei Gartenstauden und heimische blüten- und früchtetragende Sträucher tun hier gute Dienste. Sie bieten Lebensraum für Insekten in allen Entwicklungsstadien und sorgen so für ein reiches Angebot an Nahrung, auch für die Jungvögel. Im Herbst reifen Beeren und Hagebutten, die den Vögeln im Winter als Nahrung dienen. In einem solchen vogelfreundlichen Garten versteht es sich von selbst, dass Gifteinsatz und Kunstdünger nichts zu suchen haben.
Sehr wichtig für Vögel ist ein Zugang zu Wasser (Vogeltränken immer sauber und katzensicher aufstellen) und natürlich ausreichend Rückzugs- und Nistmöglichkeiten. Eine Wandbegrünung aus Efeu oder wildem Wein, sowie dichte Sträucher und Hecken sind sehr beliebt bei Vögeln. Amseln und Finken schätzen z.B. Buchenhecken, kleinere Vögel wie Heckenbraunellen dagegen mögen Schlehdorn- oder Weißdorn, denn durch die Dornen sind sie vor Fressfeinden geschützt. Höhlenbrüter wie Meisen, Spechte und Kleiber nehmen gerne Nistkästen an.

Eine Zusammenfassung von vogelfreundlichen Pflanzen, die leicht zu bekommen sind finden sie in folgenden PDFs:

vogelfreundliche Balkonpflanzen

vogelfreundliche Gartentipps

vogelfreundliche Sträucher und Gehölze

 

Weitere Informationen und Ratschläge für den vogelfreundlichen Garten gibt es unter:
http://region-hannover.bund.net/themen_und_projekte/naturgarten/vogelfreundlicher_kleingarten/

www.wildvogelhilfe.org/garten/garten.html



Unsere Bürozeiten:


Montag, Dienstag, Donnerstag:

10:00 - 13:00 Uhr

Telefonisch erreichen Sie uns unter:   0221 - 724710

Öffentliches Plenum:
Jeden dritten Montag im Monat um 19:30 Uhr in unserem Büro.



Diese Übersicht zeigt die unüberwindbaren Hindernisse auf, an denen eine neue brücke aus naturschutz- und
umweltfachlichen Gründen scheitert. 

Lesen Sie selbst

Handyrecycling

Suche

Wir sind auf Ihre aktive Unterstützung angewiesen!

Für unsere ehrenamtliche Arbeit
unentbehrlich sind:

  • begeisterte Aktive und Naturfreunde zum Vorantreiben unserer Projekte
  • Hobby-Fotografen, um Schönes oder auch Nicht-so-Schönes festzuhalten
  • Helfende Hände an Infoständen
  • Internet-Redakteure zum Dokumentieren der Aktivitäten
  • Praktikanten, egal ob Studenten oder Umsteiger

bund.koeln@bund.net