Schule als Garten

Projektverantwortliche G. Falk und
P. Mülbredt

Natur als Kind oder Jugendlicher erleben zu können, ist im schulischen Ganztagsbetrieb kaum noch möglich. Schulgärten und Schulfreiflächen bieten zahlreiche Möglichkeiten zur Gestaltung eines naturnahen Erlebnisraums mit möglichst zahlreichen Hilfen für die urbane Biodiversität.

Im Rahmen des Projekts "Kompetenznetzwerk Schule als Garten" werden die Kölner Schulgärten durch Beratung, Workshops und Vorträge unterstützt und ein Netzwerk verschiedener Institutionen aufgebaut, um dauerhaft die Betreuung und deren Erhalt zu etablieren.

Aufbauend auf den Erfahrungen des Vorgängerprojekts „Schule als Garten“, das bei dem KölnAgenda e.V. (2009 bis 2012) angesiedelt  war, wurde das „Kompetenznetzwerk Schule als Garten“ initiiert und in gemeinschaftlicher Abstimmung an den BUND Köln übergeben. Eine im April 2009 im Rahmen des Projektes beim KölnAgenda e.V. durchgeführte Umfrage an 293 Kölner Schulen, zeigte die hohen Bedarfe an Unterstützung und Beratung der Schulen für diesen Bereich. Die Ergebnisse der Umfrage finden Sie hier. Informationen zu dem Vorgängerprojekt finden Sie in den Artikeln im KölnAgenda Journal aus den Jahren: 2009, 2010, 2011 (zur Ansicht der Artikel bitte die Jahreszahlen anklicken).

Zum Ende des Projekts "Kompetenznetzwerk Schule als Garten" wurde eine Umfrage zur Situation der Schulgärten und Schulfreiflächen an den Kölner Schulen durgeführt,  um den Bedarf der Schulen abzufragen. Im gleichem Zeitraum gab es eine telefonische Umfrage des Umwelt- und Verbraucherschutzamtes der Stadt Köln, die unsere Ergebnisse ergänzt. Hierzu gab es unseren Wissens noch keine offizielle Veröffentlichung. Im Artikel der Zeitschrift Känguru heißt es: "Laut einer Umfrage an den knapp 300 Kölner Schulen haben bereits 72 Prozent einen eigenen Schulgarten. Über die Hälfte wünscht sich Unterstützung und fachliche Begleitung." (Känguru Mai/2015.pdf). Auf Grund der im selben Zeitraum durchgeführten Umfragen, bedarf es hier einer zusammenfassenden Auswertung. Die Umfrageergebnisse vom "Kompepetenznetzwerk Schule als Garten" 2015 können Sie hier als pdf downloden.

Das Projekt wurde durch die Stiftung Umwelt und Entwicklung Nordrhein-Westfalen von 01.03.2013 bis 28.02.2015 gefördert.

Ansprechpartner
Gabriele Falk: gabriele.falk@bund.net 
Peter Mülbredt: peter.muelbredt@bund.net

Zur Zeit wird das Projekt "Schule als Garten" ehrenamtlich durchgeführt.

Schulgartenunterstützung

Wer sich über Schulgärten informieren oder in Schulgärten mitmachen will, ist herzlich eingeladen. Viele Schulgärten warten auf Ihre Unterstützung. Zu unseren Stadtteilräumen gehören auch die Schulgelände, die vielfach mit Einheitsgrün bepflanzt sind oder die durch Versiegelung keine Anpflanzungsmöglichkeiten bieten. Wie ist eine ökologische Umgestaltung umzusetzen? Gerne können wir Ihren Mitarbeitswunsch vermitteln. Bitte melden Sie sich unter: peter.muelbredt@bund.net , die Schüler und Schülerinnen werden dankbar sein!



Unsere Bürozeiten:


Montag, Dienstag, Donnerstag:

10:00 - 13:00 Uhr

Telefonisch erreichen Sie uns unter:   0221 - 724710

Öffentliches Plenum:
Jeden dritten Montag im Monat um 19:30 Uhr in unserem Büro.



Manfred Mistkäfer - Naturtagebuch

Der Wettbewerb für  Kinder im Alter von 8 bis 12 Jahren. Noch bis zum 31. Oktober 2015 mitmachen und tolle Sachpreise gewinnen!

Suche