Ausgesummt? - Situation von Wildbienen in NRW und anderswo

Wildbienen und ihre Lebensweise

Die Zahl der heimischen Wildbienen nimmt stetig ab. Mehr als 350 Wildbienenarten sind in NRW heimisch. Doch wissen Sie, wie Wildbienen leben und warum sie so wichtig für unser Ökosystem sind? Janos Wieland erklärt Ihnen das Leben der Wildbienen und warum diese wichtigen Bestäuber in Gefahr sind.

Hilfe, Wespen!

Wie man mit den nützlichen Insekten umgehen sollte

Derzeit erreichen uns viele Anrufe zu dem Thema Wespen. In Gärten, auf Balkonen oder in Rolläden am Haus werden in dieser Jahreszeit vermehrt Wespennester entdeckt. Hier gilt zunächst: Keine Panik! Hier finden Sie Wissenswertes und Tipps rund um das Thema Wespen.

Schüler*innen helfen Wildbienen

Exkursion mit angehenden Gärtnern in der Dellbrücker Heide

Am 25. Juni trafen sich eine Schulklasse angehender Gärtner des Berufskollegs Humboldtstraße mit ihrer Lehrerin und Ehrenamtlern des BUND Köln in der Dellbrücker Heide. Ziel der Exkursion war es mehr über den Lebensraum der Wildbienen zu erfahren. Zuvor hatten die Schüler Spenden gesammelt, die den Wildbienen zugutekommen.

Hauptversammlung der Bayer AG

BUND demonstriert gegen den Einsatz von Pestiziden

Am 27. Mai 2015 trafen sich die Aktionäre der Bayer AG zu deren Hauptversammlung in dem Congress-Centrum Nord der Koelnmesse. Dieses Ereignis nutzte der BUND um auf das Bienensterben durch den Einsatz von bienenschädlichen Pflanzenschutzmitteln – hergestellt von Bayer – aufmerksam zu machen. Dazu sprach die Pestizidexpertin vom BUND Bundesverband auf der Versammlung zu den Aktionären. Mehr...

Hilfe für die Wildbienen

Schüler setzen sich für Wildbienenschutz in Dellbrücker Heide ein

Am 07. Mai 2015 fand auf dem Nippeser Wochenmarkt einen Pflanzenverkauf mit dem Motto "Lieber Bienen im Garten, als Hummeln im Hintern" statt . Grund für das Motto war eine großzügige Spendenaktion der angehenden Gärtner des Berufskollegs Humboltstraße. Der gesamte Gewinn kommt den Wildbienen in der Dellbrücker Heide zugute.

"Bienensonntag" in Finkens Garten

Aktionstag mit "summenden Bienen"

Am 26. April 2015 fand erneut in Finkens Garten der "Bienensonntag" statt. Der BUND Köln war auch dieses Jahr wieder mit einem Informationsstand vor Ort. Die Ehrenamtler berichteten über die Gefährdung und den Schutz der Wildbienen und bastelten gemeinsam mit den Kindern "Summende Bienen". Trotz unbeständigem Wetter war der Tag ein voller Erfolg! Hier geht es zum ausführlichen Bericht.

Bienenworkshop "Wo die wilden Bienen wohnen"

Am 18.04.2015 veranstaltete der BUND Köln ein Seminar zum Thema “Wildbienen“ in der Alten Feuerwache. Die Referenten Gabriele Falk und Janos Wieland informierten über die Lebensweise und den Schutz von Wildbienen in Theorie und Praxis.

Rodenkirchen - Summ summ summ... in Finkens Garten

Bienentag: Ein voller Erfolg

Viele Bienen werden nun ein neues Zuhause in Köln finden, denn der Bienentag im Finkensgarten war ein voller Erfolg. Viele Kinder und Erwachsene haben Nisthilfen für Bienen gebaut und sich nebenbei spielerisch über Wildbienen informiert. Hier könnt ihr mehr zum Bienentag lesen.



Unsere Bürozeiten:

Montag, Dienstag, Donnerstag:

10:00 - 13:00 Uhr

Telefonisch erreichen Sie uns unter:   0221 - 724710

Öffentliches Plenum:
Jeden dritten Montag im Monat um 19:30 Uhr in unserem Büro.



Diese Übersicht zeigt die unüberwindbaren Hindernisse auf, an denen eine neue brücke aus naturschutz- und
umweltfachlichen Gründen scheitert. 

Lesen Sie selbst

Handyrecycling

Suche

Wir sind auf Ihre aktive Unterstützung angewiesen!

Für unsere ehrenamtliche Arbeit
unentbehrlich sind:

  • begeisterte Aktive und Naturfreunde zum Vorantreiben unserer Projekte
  • Hobby-Fotografen, um Schönes oder auch Nicht-so-Schönes festzuhalten
  • Helfende Hände an Infoständen
  • Internet-Redakteure zum Dokumentieren der Aktivitäten
  • Praktikanten, egal ob Studenten oder Umsteiger

bund.koeln@bund.net