Die Wahner Heide

Im August/September wird die Heide durch die Calluna-Blüte violett eingefärbt

Blühende Heiden neben Sümpfen, Heidemooren und Bruchwäldern, offene Dünenlandschaft in Nachbarschaft zu Tümpeln, Teichen und naturnahen Bächen... Rund 700 gefährdete Tier- und Pflanzenarten finden in dem zweitgrößten und artenreichsten Naturschutzgebiet Nordrhein-Westfalens, das zwischen Köln, Rösrath und Troisdorf gelegen ist, eines ihrer letzten Rückzugsgebiete.

Weitere Informationen zur Wahner Heide auf www.wahnerheide.net.

 

 

Wahner Heide – Eine Exkursion in die Alteichenwälder

Traditionell trafen sich am 1. Mai zu früher Stunde 17 vogelbegeisterte Teilnehmer*innen jeden Alters an der Haltestelle Königsforst, um einen Einblick in die Vogelbestimmung über deren Stimmen zu erhalten. 
Über die Vogelsbestimmung hinaus gab der Referent Holger Sticht einen Einblick in die Arbeit des Bündnis Heideterrasse und die Aufgaben und Ziele des Naturschutzgebietes Wahner Heide.



Unsere Bürozeiten:


Montag, Dienstag, Donnerstag:

10:00 - 13:00 Uhr

Telefonisch erreichen Sie uns unter:   0221 - 724710

Öffentliches Plenum:
Jeden dritten Montag im Monat um 19:30 Uhr in unserem Büro.



Diese Übersicht zeigt die unüberwindbaren Hindernisse auf, an denen eine neue brücke aus naturschutz- und
umweltfachlichen Gründen scheitert. 

Lesen Sie selbst

Handyrecycling

Suche

Wir sind auf Ihre aktive Unterstützung angewiesen!

Für unsere ehrenamtliche Arbeit
unentbehrlich sind:

  • begeisterte Aktive und Naturfreunde zum Vorantreiben unserer Projekte
  • Hobby-Fotografen, um Schönes oder auch Nicht-so-Schönes festzuhalten
  • Helfende Hände an Infoständen
  • Internet-Redakteure zum Dokumentieren der Aktivitäten
  • Praktikanten, egal ob Studenten oder Umsteiger

bund.koeln@bund.net