zur Wegbeschreibung (Bild anklicken)

Schreiben Sie uns ...

BUND Kreisgruppe Köln

Melchiorstr. 3
50670 Köln

Nähe Ebertplatz: Das BUND-Büro befindet sich auf dem Gelände der Alten Feurwache im Erdgeschoss der Branddirektion (siehe Gebäude-Skizze, rechts)

E-Mail: bund.koeln@bund.net

 

... rufen Sie an ...

Tel.-Nr.: 0221 - 72 47 10

 

... oder kommen Sie einfach vorbei!

Unser öffentliches Plenum findet immer am 3. Montag im Monat in unserem Büro statt. Dort stellen wir uns und unsere Arbeit vor und beantworten gerne Fragen.

 

Unsere Leistungen und Hilfe

Wir erhalten häufig Zuschriften und Anrufe mit der Bitte um Hilfe und Unterstützung, wenn es darum geht, dass Bäume gefällt, Flächen gerodet oder Tiere in Not sind.

Selbstverständlich gehören der Schutz von Tieren und Pflanzen zu unseren vordringlichsten Aufgaben. Da wir allerdings von dem ehrenamtlichen Engagement unserer Mitglieder und Förderer getragen werden, ist es uns nicht immer möglich, selbst allen Hinweisen und Anfragen sofort nachzugehen. Wir können daher nicht garantieren, dass jede Anruferin und jeder Anrufer von uns schnell zurückgerufen wird oder dass wir sofort eine praktische Unterstützung vor Ort zusagen können.

In Not- und Alarmfällen kann ein Anruf beim

Umwelttelefon der Bezirksregierung Köln,
Tel.-Nr:
0221 147 3411

oder wegen Gewerbebetrieben und Giftalarmen beim

Landesumweltamt
Tel.-Nr.:
0201 714 488 (Tag und Nacht)

hilfreich sein.



Unsere Bürozeiten:

Montag, Dienstag, Donnerstag:

10:00 - 13:00 Uhr

Telefonisch erreichen Sie uns unter:   0221 - 724710

Öffentliches Plenum:
Jeden dritten Montag im Monat um 19:30 Uhr in unserem Büro.



Diese Übersicht zeigt die unüberwindbaren Hindernisse auf, an denen eine neue brücke aus naturschutz- und
umweltfachlichen Gründen scheitert. 

Lesen Sie selbst

Handyrecycling

Suche

Wir sind auf Ihre aktive Unterstützung angewiesen!

Für unsere ehrenamtliche Arbeit
unentbehrlich sind:

  • begeisterte Aktive und Naturfreunde zum Vorantreiben unserer Projekte
  • Hobby-Fotografen, um Schönes oder auch Nicht-so-Schönes festzuhalten
  • Helfende Hände an Infoständen
  • Internet-Redakteure zum Dokumentieren der Aktivitäten
  • Praktikanten, egal ob Studenten oder Umsteiger

bund.koeln@bund.net